Alkemade IT-Security e.K. - Datenschutz & IT-Sicherheit
Vertraulichkeit des Gesprächs Datensicherungskonzepte Netzwerksicherheit PC-Sicherheit Gesetzeskonforme Videoüberwachung Briefgeheimnis Lösch- und Aufbewahrungspflichten Authentizität & Integrität
Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.
Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands e.V.

Dienstleistungen

Durch unsere langjährige Berufspraxis in den Bereichen betrieblicher und externer Datenschutz sowie IT-Sicherheit im Gesundheitswesen bieten wir Ihnen Fachkompetenz und zuverlässige Unterstützung in den Bereichen Datenschutzorganisation, Laborkommunikation, Vertragswesen und Datenträgervernichtung an.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und fordern Sie unverbindlich ein Angebot über unsere Dienstleistungen an.

Flyer unserer Dienstleistungsübersicht PDF


Datenschutzorganisation
Externer Datenschutzbeauftragter
Mitarbeiterfortbildung, Datenschutzvorträge
Vertragswesen
Datenrettung
Datenträgervernichtung
Programmierung


Datenschutzorganisation
Wir beraten und unterstützen Sie bei der Umsetzung in folgenden Bereichen:
  • Entwicklung und Umsetzung von Datensicherungskonzepten

  • Einrichten von Firewall-Lösungen zum Schutz Ihres IT-Netzwerks

  • Installation von zentralen bzw. lokalen Antiviren-Lösungen und Spam-Filtern

  • Entwicklung und Umsetzung von Policies für Ihre Netzwerksicherheit

  • Verschlüsselung Ihrer vertraulichen Daten innerhalb Ihres Netzwerks und während der E-Mail-Kommunikation


Externer Datenschutzbeauftragter
Wir übernehmen für Ihr Unternehmen die Aufgabe als externer Datenschutzbeauftragter nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG):
  • Datenschutzrechtliche Fortbildung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Erstellen des Verfahrensverzeichnisses gemäß BDSG

  • Erstellen eines Datensicherungskonzeptes für Ihr sicheres Backup

  • Überprüfung der Datenschutzorganisation in Ihrem Unternehmen

  • Beratung bei der Einführung neuer Verfahren und Technologien der Datenverarbeitung

  • Unterstützung bei der datenschutzkonformen Gestaltung von Verträgen mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kunden und Partnerunternehmen

  • Unterstützung bei der datenschutzkonformen Abbildung der Datenverarbeitung im Auftrag nach § 11 BDSG durch andere Stellen oder Personen

  • Durchführung der Vorabkontrolle gemäß § 4d BDSG

  • Prüfen von Auskunftsrechten gegenüber Betroffenen


Ihre Vorteile unserer Dienstleistung als externer Datenschutzbeauftragter
  • Kalkulierbare Kosten für Ihr Unternehmen

  • Kein personeller Mehraufwand in Ihrem Unternehmen

  • Fachkundig geprüfte Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten

  • Ständig aktuelle Fachkompetenz in den Bereichen Datenschutz und IT-Sicherheit

  • Minimierung Ihres Haftungsrisikos

  • Langjährige Berufserfahrung als Datenschutzbeauftragter

  • Kompetente Umsetzung der Datenschutz-Anforderungen

Die Verpflichtung zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten gemäß § 4f BDSG besteht für nicht-öffentliche Stellen, bei denen mindestens zehn Personen mit der EDV-gestützten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind. Bei der anderweitigen Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung liegt die Grenze bei 20 Personen. Soweit nicht-öffentliche Stellen automatisierte Verarbeitungen vornehmen, die einer Vorabkontrolle unterliegen, oder personenbezogene Daten geschäftsmäßig zum Zweck der Übermittlung, der anonymisierten Übermittlung oder für Zwecke der Markt- oder Meinungsforschung automatisiert verarbeiten, haben sie unabhängig von der Anzahl der mit der automatisierten Verarbeitung beschäftigten Personen einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

Zu den nicht-öffentlichen Stellen zählen in der Regel natürliche und juristische Personen, Gesellschaften und andere Personenvereinigungen des privaten Rechts, es sei denn sie nehmen behördliche oder hoheitliche Aufgaben wahr, sind öffentlich-rechtlich organisierte Einrichtungen oder unterstehen der Aufsicht des Landes.

Das BDSG erlaubt für die Wahrnehmung der Aufgabe als Datenschutzbeauftragter ausdrücklich die Bestellung einer Person außerhalb der verantwortlichen Stelle. Sofern die Aufgabe bei einem Berufsgeheimnisträger ausgeübt wird, unterliegt der Datenschutzbeauftragte einer besonderen Verschwiegenheitspflicht nach § 203 Abs. 2a Strafgesetzbuch.

Weitere Informationen zu den Aufgaben des Datenschutzbeauftragten finden Sie auf unserer Website hier >>>


Mitarbeiterfortbildung, Datenschutzvorträge
Wir schulen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • im Rahmen der Dienstleistung als Datenschutzbeauftragter oder

  • durch Datenschutzseminare oder -vorträge.

Eine der wesentlichen Aufgaben für die Umsetzung von Datenschutzanforderungen bildet die datenschutzrechtliche Fortbildung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die personenbezogene und andere sensible Unternehmensdaten verarbeiten. Dies beinhaltet das Vertrautmachen mit den Datenschutzvorschriften und bildet somit einen der Grundpfeiler für die Einhaltung und Umsetzung von Datenschutzrichtlinien.


Vertragswesen
Wir unterstützen Sie bei der datenschutzgerechten Vertragsgestaltung für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Ihre Kunden und Partnerunternehmen:
  • Betriebsvereinbarungen und Policies zu Datenschutz, IT-Sicherheit und E-Mail-Benutzung

  • Verträge zur Datenverarbeitung im Auftrag durch externe Unternehmen gemäß § 11 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)

  • Verpflichtung Ihrer Beschäftigten auf das Datengeheimnis gemäß § 5 BDSG und bei Berufsgeheimnisträgern auf das Privatgeheimnis gemäß § 203 Strafgesetzbuch

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Auftrag finden Sie auf unserer Website hier >>>


Datenrettung
Wir helfen Ihnen kompetent im Fall der Fälle. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr Datenverlust durch ein Hardwareproblem hervorgerufen wurde oder ob es sich um einen strukturellen Defekt der Daten handelt. Oft ist die Rettung Ihrer Daten über Softwaretools durch Rekonstruktion der E-Mail-Daten, Office-Dateien oder Datenbanken sowie bei logischen Defekten beispielsweise von Ihrem RAID-System via Fernwartung möglich. Folgende Vorgehensweise wird dabei mit Ihnen abgestimmt:
  • Analyse und Besprechen der Vorgehensweise für die beste Lösung zur Datenrettung mit den Spezialisten von Kroll Ontrack

  • Abstimmen der Service-Varianten des Datenrettungsservices von Kroll Ontrack

  • Datenrettung via Softwaretools, über eine VPN-Verbindung mit Hilfe von Remote Data Recovery oder im Labor von Kroll Ontrack

  • Lieferung der wiederhergestellten Daten auf dem jeweils abgestimmten Datenträger, im Idealfall innerhalb eines Tages

Anfrage Datenrettung


Datenträgervernichtung
Wir finden für Ihr Unternehmen die am besten geeignete Lösung zur datenschutzgerechten Entsorgung Ihrer personenbezogenen bzw. unternehmerisch relevanten Daten. Hierbei bieten wir Ihnen folgende Möglichkeit an:
  • Auswahl eines für Ihr Unternehmen geeigneten Datenschredders zur eigenen datenschutzgerechten Vernichtung Ihrer Daten

  • datenschutzgerechte Vernichtung Ihrer Daten vor Ort

  • Bereitstellung abschließbarer Container und datenschutzgerechte Abholung durch ein zertifiziertes Entsorgungsunternehmen

Weitere Informationen zum Löschen von Datenträgern finden Sie auf unserer Website hier >>>


Programmierung
Für Ihr Controlling haben wir die passende Datenbankabfrage:
  • Erstellen von komplexen Datenbankabfragen unter MySQL und MS-Access

  • Programmierung von PHP-Scripten

  • Erstellen von Microsoft-Windows®-Hilfedateien

News
27.4.2016: Europäische Union: EU-Verordnung 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutz-Grundverordnung, EU-DSGVO)

10/2015: LfD Baden-Württemberg: Datenschutzeinstellungen bei Windows 10

25.7.2015: BGBl: Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheitsgesetz) tritt in Kraft

01/2014: LfD und KV Rheinland-Pfalz starten Initiative „Mit Sicherheit gut behandelt“ zur Unterstützung von Ärzten und Psychotherapeuten bei der Umsetzung von IT-Sicherheit und Datenschutz im Zeitalter des Web 2.0

10.6.2013: European Data Protection Supervisor following the NSA story

14.1.2013: Kritik des BfDI Peter Schaar am aktuellen Gesetzesentwurf zum Beschäftigtendatenschutz

30.6.2011: Arbeitskreis Medizin des BvD nimmt zur Orientierungshilfe Krankenhausinformationssysteme Stellung

20.5.2011: Zum 01.07.2011 übernimmt der Hessische Datenschutzbeauftragte die Datenschutzaufsicht für den nichtöffentlichen Bereich in Hessen

18.5.2011: Kaspersky: Malware-Report, 1. Quartal 2011

17.3.2011: 81. Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder: Entschließungen zum Beschäftigtendatenschutz, zur Gestaltung von Krankenhausinformationssystemen und zur Anbindung von Praxis-EDV-Systemen an medizinische Netze ...

15.3.2011: ULD: Datenschutzzentrum gibt Empfehlungen zum Einsatz von Webanalyse-Werkzeugen

1.12.2010: Gesellschaft für Informatik e.V.: Zehn Thesen zu Datenschutz und IT-Sicherheit in Cloud Computing

25.8.2010: Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf zur Regelung des Beschäftigtendatenschutzes

29.4.2010: Düsseldorfer Kreis: Prüfpflichten bei Safe Harbor-zertifizierten US-Unternehmen

2.3.2010: BVerfG: Ausgestaltung der Vorratsdatenspeicherung nicht verfassungsgemäß

9.2.2010: klicksafe.de: Safer Internet Day 2010

15.12.2009: Heise-News: Mündliche Verhandlung zur Vorratsdatenspeicherung beim Bundesverfassungsgericht

2.11.2009: Internet-ABC e.V.: Datenschutz in sozialen Netzwerken

19.8.2009: BGBl: Gesetz zur Änderung datenschutzrechtlicher Vorschriften veröffentlicht

29.4.2009: Heise-News: Bundesverfassungsgericht verlängert Schranken bei Vorratsdatenspeicherung

4.2.2009: BVerfG: Untersuchung im Intimbereich nur bei konkretem Verdacht verfassungsgemäß

14.11.2008: NAV-Virchow-Bund, Sabine Leutheusser- Schnarrenberger (MdB): Referat zum Arzt- Patienten- Verhältnis im IT-Zeitalter

24.10.2008: GDD: Innenministerium legt neuen Entwurf zur BDSG-Änderung vor

11.9.2008: Datenschutz- Aufsichtsbehörde verhängt hohe Bußgelder gegen Lidl

2.8.2008: Heise-News: Versand der bundesweit einheitlichen Steuer-ID hat begonnen

14.7.2008: Heise-News: Suchmaschine ixquick.com erhält erstes Europäisches Datenschutzgütesiegel

9.5.2008: Rede des BfDI: The invasion of privacy by the state

18.4.2008: Düsseldorfer Kreis: Datenschutzkonforme Gestaltung sozialer Netzwerke

11.3.2008: BVerfG: Automatisierte Erfassung von KFZ-Kennzeichen ist verfassungswidrig

27.2.2008: BVerfG: Vorschriften zur Online-Durchsuchung in NRW nichtig - Neues Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme

21.1.2008: BVerfG: Verfassungswidrige Durchsuchung einer Arztpraxis

26.12.2007: Tagesschau: Köhler unterzeichnet Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung

9.11.2007: Heise-News: Scharfe Reaktionen auf Absegnung der Vorratsdatenspeicherung

10/2007: EICAR e.V.: IT-Sicherheit und § 202c StGB - Strafbarkeit beim Umgang mit IT-Sicherheitstools

09/2007: Zeitschrift DuD: Zur Technik der heimlichen Online-Durchsuchung

24.8.2007: c't-Hintergrund: Innenministerium gibt neue Details zu Online-Durchsuchungen bekannt

22.7.2007: Handelsblatt- Video: Interview mit dem BfDI Peter Schaar über Vorratsdatenspeicherung und Online- Durchsuchungen

10.7.2007: Heise-News: EU-Parlament kritisiert Übermittlung von Fluggastdaten (PNR)

28.6.2007: Tagesschau-Video: Einigung zur Weitergabe von Fluggastdaten an USA

25.5.2007: Tagesschau: Fingerabdrücke ab November in Reisepässen

24.4.2007: Bundesbeauftragter legt Tätigkeitsbericht 2005 bis 2006 vor

4.4.2007: Heise-News: WLAN-Verschlüsselung in einer Minute geknackt

8.-9.3.2007: 73. Konferenz der DSB des Bundes und der Länder

28.2.2007: c't-Hintergrund: Antiterrordatei des BKA geht in Betrieb

24.2.2007: Änderung des Telekommunikations- gesetzes in Kraft

5.2.2007: Pressestelle BGH: Verdeckte Online- Durchsuchung mit Hilfe von Trojanern unzulässig

18.1.2007: Tagesschau: Neues Telemediengesetz vom Bundestag beschlossen

15.1.2007: Telepolis: RA Vetter klagt gegen Überprüfung von 22 Millionen Kreditkarten

10.1.2007: Pressemitteilung des ULD zur geplanten Schülerindividualstatistik

23.12.2006: Tagesschau: Video-Dossier Alltag Überwachung

10.11.2006: BVerfG: Keine pauschale Entbindung von der Schweigepflicht bei Versicherungen

7.11.2006: Heise-News: Zahlreiche Bedenken gegen geplantes Anti-Terrorpaket

27.10.2006: Datenschutzkonferenz kritisiert den Entwurf des Antiterrordatei-Gesetzes, das geplante Schülerregister und den Einsatz von RFID-Technologien

20.10.2006: Tagesschau: BKA warnt vor neuen Phishing-Methoden

13.10.2006: BVerfG: Ermittlung von Mobilfunkdaten durch IMSI-Catcher verstößt nicht gegen Grundrechte

10.10.2006: Ass. Jur. Alexander Schultz: Kommentar zur geplanten Änderung des Strafgesetzes

20.9.2006: BMJ: Bundeskabinett beschließt Verschärfung des Strafrechts zum besseren Schutz vor Hackern und Computersabotage

29.8.2006: Heise-News: Neuer Stand zur SWIFT-Banken-Affäre

25.8.2006: Änderung des BDSG und § 203 StGB in Kraft

24.8.2006: Zeit online: Interview mit A. Alsbih zur von Bundesinnenminister Schäuble geforderten verschärften Internetkontrolle

23.8.2006: Tagesschau-Dossier Videoüberwachung: Mehr Sicherheit oder mehr Big Brother?

5.8.2006: Tagesschau: IT-Sicherheitsexperte kopiert Reisepass-Chip

13.6.2006: pressetext.de: Mehr als 90 % der Festplatten nicht korrekt gelöscht

13.6.2006: Heise-News: Festplatte mit geheimen Daten aus Österreichs Verkehrsministerium versteigert

6.6.2006: BVerfG: Gerichtliche Weisung zur Entbindung von der ärztlichen Schweigepflicht für ist verfassungswidrig

23.5.2006: Tagesschau: BV-Gericht schränkt Rasterfahndung ein (Urteil des BV-Gerichtes vom 4.4.2006)

17.5.2006: Heise-News: Jedes fünfte Unternehmen mit Keyloggern infiziert

28.2.2006: Rothenburg-Urteil des OLG Frankfurt: Persönlichkeitsrecht überwiegt gegenüber Kunstfreiheit

2.3.2006: Urteil des BV-Gerichtes zur Beschlagnahme gespeicherter Verbindungsdaten

27.2.2006: Studie des ULD zum Scoring in der Kreditwirtschaft

17.2.2006: Pressemitteilung des BfDI Peter Schaar zur Vorratsspeicherung von TK-Daten

17.2.2006: Heise-News: Proteste gegen Bundestagsbeschluss zur Datenspeicherung auf Vorrat

14.12.2005: Heise-News: EU-Parlament beschließt massive Überwachung der Telekommunikation

28.11.2005: ULD fordert strikte Zweckbindung für Mautdaten

28.10.2005: Pressemitteilung des ULD zur 70. Konferenz der DSB des Bundes und der Länder

8.7.2005: Landgericht Verden zum Urteil im Sasser-Wurm-Prozess

Pressemitteilungen des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit